In unserem Körper existiert ein kraftvolles Energiezentrum: Das Schöpfungschakra (oder Gebärmutterchakra). In diesem Energiezentrum entsteht Leben und es ist ein Ort großer Klarheit, Gesundheit, Kraft und Liebe. Wenn wir dieses Schöpfungszentrum in uns reinigen und stärken, erneuern wir auch unsere Beziehungen, sind fähig, klarer Grenzen zu setzen und Halt in uns selbst zu finden.

Tulpen

Auch Männer haben Zugang zu dieser starken Energie, indem sie sich während der Rezitation geistig mit ihren Müttern verbinden.

Mit den dazugehörigen Mantren können wir:

die Liebe und Harmonie in unseren Beziehungen stärken und Probleme auflösen

gebrochene Herzen und physische Krankheiten behandeln

unerwünschte Verbindungen energetisch trennen und uns vor sexuellen Angriffen schützen

uns nach einer schmerzhaften Trennung Halt geben und schneller wieder in ein inneres Gleichgewicht finden

die eigene sexuelle Energie in Balance halten

schwangere Frauen können einen noch intensiveren Kontakt mit der Seele ihres Kindes aufnehmen

wir können unsere Gesundheit allgemein stärken.

Vor allem für Paare hält dieses Wissen einen Schatz für ihre ungeborenen Kinder bereit!

Tulpen

Zu diesem Prozess biete ich auch ein Seminar an. Termine finden Sie auf der Seite "Aktuelle Seminare".

Inhalt des Seminars:

Einführung in die Mantren, deren Aussprache und Anwendung für Heilbehandlungen
Arathi (Lichtzeremonie)
Shaktipat (Energieübertragung)
Erlernen des Schoss-Chakra-Yantras, um unsere Schöpfungskraft zu stärken